Sa, 15. Juli 2017 St. Laurence Golf, Finnland

European Girls' Team Championship

ÖGV Girls bezwingen Slowenien mit 3,5:1,5

Nicola Wolf

Nach der gestrigen verlorenen Partie gegen Finnland, trafen die ÖGV Girls am letzten Spieltag der diesjährigen Team-EM auf Slowenien.

Für den ersten österreichischen Punkt sorgte der klassische Vierer mit Johanna Ebner und Kathi Steffl, die ihre Gegnerinnen mit 2&1 bezwangen. Janika Rüttimann ließ ihrer Kontrahentin Lara Jecnik keine Chance und fegte sie mit 7&6 vom Platz. Isabella Holpfer musste sich mit eins down zwar knapp geschlagen geben, Emma Spitz gewann ihre Partie jedoch am ersten Extraloch und sorgte somit für den dritten rot-weiß-roten Punkt. Hannah Mitterberger teilte ihre Partie.

Mit dem heutigen Sieg über Slowenien, beendeten die österreichischen Mädchen die Team Europameisterschaft am geteilten 11. Rang.

 

GMP

Livescoring