So, 16. Juli 2017 Is Molas Resort, Italien

Italian Challenge Open by Lyoness

Matthias Schwab holt erstes Top-10-Ergebnis in Italien.

Nicola Wolf

Matthias Schwab darf sich bei der Italian Challenge Open by Lyoness über sein erstes Top-10-Ergebnis in seiner noch jungen Profikarriere freuen. Der 22-jährige Österreicher zeigte bei dem mit 300.000 Euro dotierten Challenge Tour Event auf Sardinien an allen Spieltagen bestechendes Golf und klassierte sich nach Runden mit 67, 68, 65 und 67 Schlägen bei insgesamt 17 unter Par auf dem hervorragenden geteilten siebten Platz.

Schwab legte am Sonntag einen Auftakt nach Maß hin und eröffnete die vierte Runde im Is Molas Resort prompt mit einem Birdie-Pärchen. Es folgten fünf Pars in Serie, ehe er am Par 4 der 8 einen weiteren Schlaggewinn verzeichnen konnte. Auf der zweiten Platzhälfte musste der Steirer zwar zwei Bogeys in Kauf nehmen, drei Birdies glichen die Schlagverluste jedoch mehr als aus, sodass Schwab mit 67 (-4) Schlägen ins Clubhaus kam.

MSSC

Den Sieg sicherte sich der Schwede Joel Sjöholm mit einem Gesamtergebnis von 24 unter Par.

Livescoring