Sa, 12. August 2017 Galgorm Castle, Galgorm, Ballymena Northern Ireland

Northern Ireland Open

Matthias Schwab und Lukas Nemecz sichern sich ein Freilos für Sonntag, Manuel Trappel kämpft sich im Playoff in die Shootouts.

Nicola Wolf

Der dritte Spieltag der Northern Ireland Open begann für den Österreicher perfekt. Neun Löcher waren gespielt, drei Birdies und sechs Pars standen in der Bilanz. Drei unter Par. Auf der zweiten Platzhälfte ging es durch zwei Unterspielungen an den Löchern 10 und 11 schnell weiter voran. Die Spielbahnen 13 und 17 wusste er ebenfalls zu seinem Vorteil zu nutzen, um sich mit einer bärenstarken 64 auf den Weg an die Spitze zu machen.

MSSC

Mit nur einem Schlag Rückstand auf seinen Landsmann positionierte sich Lukas Nemecz auf dem geteilten zweiten Rang nach dem dritten Spieltag. Nemecz startete vom geteilten dritten Rang in den Moving Day, blieb 16 Spielbahnen fehlerfrei und eroberte vier rote Einträge, sodass zwischenzeitlich auch neben seinem Namen die 1 aufleuchtete. Lediglich ein bitteres Bogey am Par 4 der 17 konnte der Steirer nicht verhindern, sodass er auf den geteilten zweiten Rang zurückfiel.

LNSC

Das überragende Resultat aus österreichischer Sicht komplettiere Manuel Trappel. Der Vorarlberger eröffnete den Moving Day mit einem Bogey zwar eher verhalten, in weiterer Folge konnte er jedoch jegliche Schlagverluste von seiner Scorekarte fernhalten und mit fünf Birdies eine 67er Runde (-4) perfekt machen. Mit einem Gesamtscore von fünf unter Par verbesserte sich Trappel auf den geteilten 23. Rang und sicherte sich am zweiten Extraloch den letzten Shootoutplatz für Sonntag.

MTSC
Das neue Shootout-Sunday-Format

Ein neues Spielformat erwartet die Spieler der Challenge Tour diese Woche in Nordirland. 156 Spieler gingen am Donnerstag an den Start, wobei nach 36 Löchern ein Cut nach den besten 60 Spielern gezogen wurde. Am Sonntag findet nun ein Shootout statt, zu dem sich lediglich die Top 24 nach dem dritten Spieltag qualifizieren. Die besten 8 nach den klassischen Zählwettspielrunden erhalten ein Freilos, sodass Matthias Schwab und Lukas Nemecz erst später zu den 6-Loch Zählspielduellen hinzukommen werden.

Weitere Informationen zum neuen Format finden Sie hier.

Livescoring